mitgliederwerbung nrw

DWD-Warnungen

  

Anmelden

Letztes Update:
27.7.2021 10:45.

Einsätze 2021

13.06.2021 Tierrettung

BEGINN : 13:35  Uhr

ENDE     : 14:45 Uhr

MELDERSCHLEIFE : Gruppe C

„Tierrettung“ hieß es für unsere Einsatzkräfte am Sonntagnachmittag. Gemeldet wurde ein Pferd im Graben.

Zum Einsatz rückte die Feuerwehr mit zwei Großfahrzeugen und dem Kommandowagen aus.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung schnell. Ein großes Pferd lag seitlich in einem Graben. Das erschöpfte Tier versuchte immer wieder sich aus seiner misslichen Lage zu befreien, allerdings ohne Erfolg. 

Die Feuerwehr forderte umgehend einen Veterinär an. Außerdem wurde ein spezielles Rettungsgeschirr für Großtiere angerfordert, welches die Feuerwehr Münster vorhält.

Über den Eigentümer konnte ein Teleskoplader organisiert werden, mit dem das Pferd angehoben werden sollte. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr Münster entschied sich der Veterinär für einen Rettungsversuch. Das Geschirr des Pferdes wurde, mittels Spanngurt, mit dem Ausleger des Teleskopladers verbunden. So konnte das Pferd aus seiner Lage befreit werden. Zurück auf Straße hatte das Pferd Probleme auf die Beine zu kommen und lag anschließend einige Minuten am Boden. Dann hieß es doch noch aufatmen, denn das Pferd schaffte es aufzustehen. Nach kurzes Behandlung durch den Tierarzt, konnte es dann selbstständig zurück zum Hof des Eigentümers laufen. 

Neben der Feuerwehr und dem Tierarzt, waren auch die Polizei und ein Vertreter des Veterinäramts an der Einsatzstelle.