Letzter Einsatz

mitgliederwerbung nrw

DWD-Warnungen

  

Anmelden

Letztes Update:
25.9.2020 10:21.

Einsätze 2020

09/10.02.2020 Gerätehaus besetzen/Unwetterlage

BEGINN : 09.02.2020 16:28 Uhr

ENDE     : 10.02.2020 10:30 Uhr

MELDERSCHLEIFE : Gerätehaus besetzen/Unwetterlage 

EINSATZBERICHT:

Aufgrund der aktuellen Unwetterlage ist die Feuerwehr Altenberge am Sonntag Abend alarmiert worden, um das Feuerwehrgerätehaus zu besetzen. MIt einer Mannschaft von 20 Kollegen  wurden dadurch schnelle Ausrückezeiten und somit schnelle Hilfe gewährleistet. 

Es waren das HLF20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug),  das TLF3000 (Tanklöschfahrzeug), und das LF20KatS (Löschfahrzeug Katastrophenschutz) einsatzbereit. 

Insgesamt rückte die Altenberger Wehr zehn mal aus. Darunter sieben  Mal mit dem Alarmstichwort: Baum auf Straße/Baum auf Schiene, ein Mal mit dem Alarmstichwort: Th_Klein (Technische Hilfe) und ein Mal mit dem Alarmstichwort: Gebäudebrand_Klein. 

Es sind diverse Bäume und Sträucher zurückgeschnitten worden. Blockierte Straßen sind geräumt worden. Darunter auf der Bundesstraße 54 in Fahrtrichtung Münster, Am Hang, Jahnstraße, Laerstraße, L510, Hansell 160 und auf der Billerbecker Straße. 

Des Weiteren gab es einen Einsatz an der Steinkuhle. Mit dem Stichwort: TH_Klein sind nach einer ersten Erkundung des Einsatzleiters Dachverkleidungen von einem Gebäude geflogen. Die Feuerwehr sammelte die genannten Gegenstände und räumte sie zur Seite. Die Einsatzstelle ist mittels Absperrband gesichert worden. 

Außerhalb der laufenden Sturmeinsätze ist ein Gebäudebrand alarmiert worden. An der Boakentiege in einem Wohnpark kam es aus einer der Wohnungen zu einer leichten Rauchentwicklung. Nach einer ersten Erkundung ist festgestellt worden, dass es sich dabei um "Essen auf Herd" handelt. Die Wohnung ist durchgelüftet und an den Eigentümer übergeben worden.