mitgliederwerbung nrw

DWD-Warnungen

  

Anmelden

Letztes Update:
08.10.2020 16:41.

Großes Wiedersehen am Feuerwehrgerätehaus

Rund 90 ehemalige und jetzige Mitglieder der Jugendfeuerwehr Altenberge trafen sich am Samstag am Feuerwehrgerätehaus. Grund war das Ehemaligentreffen, dass die Jugendfeuerwehr Altenberge aus Anlass ihres 40jährigen Bestehens organisiert hatte.  Der Leiter der Feuerwehr Guido Roters und Gemeindejugendfeuerwehrwart Markus Engelke freuten sich dann auch über die vielen Besucher.

Die Jugendfeuerwehr Altenberge wurde am 03.05.1975 unter der Mitwirkung des ehemaligen Jugendfeuerwehrwartes Reinhold Heitmann gegründet. Von den damaligen Jugendfeuerwehrmitgliedern ließen es sich auch Willi Bokum, Günter Bokum, Peter Deitmer, Günter Hafgenschied, Ralf Kormann, Rainer Plettendorf und Bernd Voges nicht nehmen, selber an der Veranstaltung teilzunehmen.

Derzeit hat die Jugendfeuerwehr sechzehn Mitglieder und freut sich über weitere Zugänge.

Auch befreundete Jugendfeuerwehren aus Barum/Niedersachsen und Dänischenhagen/Schleswig-Holstein waren zugegen. Eine Zeitung, die die vierzig Jahre reflektiert wurden durch die Jugendfeuerwehr Altenberge erstellt und an die Teilnehmer verteilt. Viele Fotos aus vier Jahrzehnten wurden betrachtet, die häufig ein Schmunzeln auslösten. Übereinstimmend wurde festgestellt, dass die Jugendfeurwehrzeit unvergesslich bleibt und auch rückwirkend als sehr schön aufgefasst wird.

Ein Schätzwettbewerb rundete den Abend ab.

Auch Kreisjugendfeuerwehrwart Frank Klose lobte die Arbeit der Jugendfeuerwehr Altenberge und stellte einige Besonderheiten dar, die durch die Altenberger JF ein- bzw. durchgeführt wurden und noch heute zum festen Bestandteil der Kreisarbeit gehören.

Die Veranstaltung stellt den Auftakt des Jubiläums dar. Die Fahrt nach Borkum durch die Kreisjugendfeuerwehr folgen noch im Mai und ein Festakt wird im Sommer durchgeführt.

  • 2015-04-14_01
  • 2015-04-14_02