Letzter Einsatz

mitgliederwerbung nrw

DWD-Warnungen

  

Anmelden

Letztes Update:
05.7.2024 07:30.

Aktuelles

Große Funkübung

Altenberge. Feuerwehr, DRK, DLRG und Gemeinde im Katastrophenfall gut aufgestellt.

Am Samstag, den 9.12.2023 kamen Mitarbeiter des Ordnungsamtes und Ehrenamtliche aus DLRG, DRK und Freiwilliger Feuerwehr zu einer Testung der Kommunikationswege im Katastrophenfall zusammen. Insbesondere wurde der Funkverkehr getestet. Es galt herauszufinden, wie die lokalen Hilfsorganisationen, Feuerwehr und Ordnungsamt im Fall eines Blackouts auf dem Gebiet der Gemeinde Altenberge am besten Kontakt halten können. Bürgermeister Karl Reinke lobte die gute Zusammenarbeit zwischen den Organisationen und bedankte sich für das große ehrenamtliche Engagement: „Gemeinsam lässt sich immer mehr erreichen als alleine“, so Reinke. Dank dieser guten Zusammenarbeit konnten verschiedene Lösungsansätze für ein gutes Netzwerk getestet werden: Unter anderem wurden Fahrzeuge an verschiedenen Standorten postiert, um Funklöcher oder andere Störungen zu identifizieren. Die Funkverbindungen zwischen systemisch wichtigen Orten wie der Kläranlage, der Feuerwehr, dem Rathaus oder den Sporthallen, die als Versorgungszentren vorgesehen sind, wurden besonders intensiv getestet. Im Anschluss wurden die Ergebnisse gemeinsam ausgewertet mit dem Ziel, ein lückenloses Kommunikationsnetz für den Ernstfall zu haben. Außerdem wurden weitere Aufgabenpakete geschnürt. Die Übung stufen alle Beteiligten als vollen Erfolg ein. Gemeinsam mit den bereits getroffenen Maßnahmen aus dem Vorjahr ist die Gemeinde Altenberge auch dank der ehrenamtlichen Unterstützung durch DLRG, DRK und Feuerwehr im Schadens- oder gar Katastrophenfall weiterhin sehr gut aufgestellt.

IMG-20231215-WA0000.jpg