mitgliederwerbung nrw

DWD-Warnungen

  

Anmelden

Letztes Update:
27.11.2022 20:56.

Aktuelles

Unwetter in Altenberge - Update am Sonntag

Sturm, Böen und Regen beherrschte die Unterlage in den letzten Stunden. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz, wenn auch nur mit etwa 25 Mitgliedern. Dennoch haben wir die Einsätze priorisiert und abgearbeitet.
Umgestürzte Bäume, dicke Äste auf den Straße und die Sicherung defekte Carportdächer gehörten zu den Aufgaben. Bis um etwa 21:00 Uhr. Da ereilte uns der Einsatz "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person". Alle Wehrmitglieder wurden alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich auf der B54.

Bei unserem Eintreffen stellte sich die Situation so dar, dass ein MB Vito am Seitenrand stand. Der Fahrer war durch das Dach und die eingeknickte A-Säule eingeklemmt. Sofort haben wir die technische Rettung eingeleitet. Mit Schere und Spreitzer haben wir behutsam und dennoch zügig die Person gerettet und sodann dem Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehr unterstütze noch bei der medezinischen Versorgung. Dennoch verstarb der Patient.

Diese Einsätze sind auch für die Mitglieder der Feuerwehr belastend. Nach dem Einsatz finden sich sodann alle eingesetzten Kräfte im Gerätehaus ein. Man spricht über die Erlebnisse und berichtet über die Tätigkeiten. Das sind wichtige Bausteine um das Erlebte zu verarbeiten.

Parallel ging die Unwetterlage weiter. Noch bis ewa 01:30 Uhr war die Wehr im Einsatz. Heute, Samstag schlossen sich noch etwa 15 Einsätze an. Das Kreuz auf der kath. Kirch neigt sich leicht in Richtung Osten - die umliegenden Straßen sind gesperrt, die Gottesdienste fallen aus.

Ferner musste eine Buche an der Buchenallee gefällt werden, nachdem sich der Wurzelteller leichte anhebte. Der Schutz der Bewohner und der Schutz der nebenstehnden Immobilie wog höher als der Schutz des Baumes. Erst gestern Nacht ist bereits eine Buche umgestürzt und hat dabei ein Haus beschädigt.

Seit etwa 16:00 Uhr ist das Feuerwehrhaus nicht mit dauerhaft besetzt. Die Wehr ist wie üblich über die Notrufnummer 112 zu erreichen.

 

Update am Sonntag:

Am heutigen Sonntag wurde die Feuerwehr zu fünf Einsätzen gerufen. Wir kontrollierten noch die Lage am Marktplatz, sperrten den Fußweg am Eiskeller und und sichtern einen Baum. Ferner drohte Regenwasser in ein Wohnhaus zu laufen und zur aktuellen Stunde um 19:00 Uhr bekämpft die Feuerwehr einen Schornsteinbrand. Auf einem größeren landwirtschaftlichen Anwesen in Richtung Nordwalde hatte ein Kamin Feuer gefangen, Funken schlugen aus dem Kamin.
Die Feuerwehr räumt den Kamin zur Stunde und stimmt weitere Maßnahmen mit dem zuständigen Schornsteinfegermeister ab.