Letzter Einsatz

mitgliederwerbung nrw

DWD-Warnungen

  

Anmelden

Letztes Update:
14.12.2018 13:53.

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

Zur Jahreshauptversammlung versammelte sich am vergangenen Samstag die Feuerwehr Altenberge im Saale Bornemann. Im Jahresbericht der Einsatzabteilung berichtete Ralf Albers, dass die Anzahl der aktiven Kameraden auf 77 gesteigert werden konnte. Es wurden im letzten Jahr die Kameraden Kira Abstiens, Olaf Fiselier, Lennart Rothenburger, Till Schwichtenhövel und Sebastian Wissing in die Feuerwehr aufgenommen. Verlassen haben die Kameraden Sebastian Böddeling, Hubertus Fasel, Pascal Sodemann und Stefan Storm die Einsatzabteilung. Die Wehr rückte zu 82 Einsätzen aus. Dies waren deutlich weniger als noch ein Jahr zuvor, als die Anzahl der Einsätze noch 102 betrug. Die Altenberger Wehr blieb im vergangen Jahr aber auch von Unwetterlagen verschont, die die benachbarten Wehren forderten. Dennoch waren die Kameraden gut 25 Stunden pro Person im Einsatzgeschehen für die Bürger von Altenberge.
Im Situationsbericht von Wehrführer Guido Roters erinnerte er nochmals an den schweren Einsatz auf der B54. Er zeigte auch auf, dass auch wenn die Feuerwehr ein Fest veranstaltet, diese dennoch voll einsatzfähig ist, wie zu Letzt während des Oktoberfestes. Hier wurde die Feuerwehr zu einem Unfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Guido Roters wagte bereits einen Ausblick auf das Ende des Jahres. Zu diesem Zeitpunkt wird die Feuerwehrkameradschaft auf bis zu 85 Kameraden, durch übernahmen aus der Jugendfeuerwehr, angewachsen sein. Ebenfalls war das sich in der Beschaffung befindliche LF-Kat-S ein Thema.
Bürgermeister Jochen Paus bedankte sich bei den Kameraden für 365 Tage Einsatzbereitschaft.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde folgende Kameraden für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Johannes Multhoff (35 Jahre), Josef Kormann, Reinhold Beckmann, Helmut Schmitz und Werner Börger für je 50 Jahre.
Folgende Beförderungen konnten ausgesprochen werden:
Jugendfeuerwehrmann zum Feuerwehrmannanwärter: Lukas Kollmer
Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann: Olaf Fiselier
Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann: Benjamin Bavar, Malte Hoffmeister, Karsten Fleige
Oberfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister: Uwe Grzegorek
Oberbrandmeister zum Hauptbrandmeister: Volker Schilling, Christoph Rövekamp
Unter dem Tagesordnungspunkt verschiedenes warb als erstes Frank Klose für den Leistungsnachweis, der in diesem Jahr in Wettringen stattfinden wird. Im Weiteren berichtete Maximilian Wissing über die Errichtung einer Kinderfeuerwehr. Diese soll sich einmal im Monat an einem Samstagvormittag treffen. Weitere Infos wird es dazu in kürze auf der Homepage geben.
Nach gut 2,5 Stunden konnte Guido Roters die Jahreshauptversammlung beenden.

  • 2017-02-13_01
  • 2017-02-13_02

Bericht der Westfälische Nachrichten